Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Vertebrate Publishing

Ein Tag als Tiger

Ein Tag als Tiger

Normaler Preis £14.95
Normaler Preis £14.95 Verkaufspreis £14.95
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Gewinner des Hauptpreises – Banff Mountain Book Festival 2014.

„Die Mauer war der Ehrgeiz, der Stil wurde zur Obsession.“

Im Herbst 1982 fiel ein einzelner Stein hoch oben auf die Südwand der Annapurna und traf Alex MacIntyre am Kopf, tötete ihn sofort und raubte der Kletterwelt eines ihrer größten Talente. Obwohl erst 28 Jahre alt, war Alex bereits eine der führenden Persönlichkeiten der erfolgreichsten Ära des britischen Bergsteigens. Zu seinen Besteigungen gehörten schwierige neue Routen auf Himalaya-Giganten wie Dhaulagiri und Changabang sowie eine glitzernde Erfolgsbilanz mit Erstbegehungen in den Alpen und Anden. Doch wie Alex kletterte, war genauso wichtig wie das, was er kletterte. Er war ein Prophet des Bergsteigens und teilte mit einer Handvoll Zeitgenossen – darunter seinem Kletterpartner Voytek Kurtyka – die Vision einer reineren Form des Alpinismus auf den höchsten Gipfeln der Welt. „One Day As A Tiger“, John Porters aufschlussreiche und ergreifende Memoiren über seinen Freund Alex MacIntyre, zeigt das Bergsteigen von seiner außergewöhnlichsten und tragischsten Seite – und zeichnet ein unvergessliches Bild einer schillernden, argumentativen und überschwänglichen Legende.

John Porter wurde in Massachusetts geboren und begann im Alter von zwölf Jahren mit dem Klettern. Seine Ausbildung absolvierte er in den White Mountains, Rockies, Cascades und Yosemite. Anfang der 1970er Jahre zog er nach Großbritannien, um ein Postgraduiertenstudium an der Universität Leeds zu absolvieren, wo er sich einem Team von Kletterern anschloss, die sich für saubere Ethik, alpinen Stil und die Förderung internationaler Partnerschaften einsetzten. Die Besteigung der Nordwand von Koh-i-Bandaka (1977) und der Südwand von Changabang (1978) mit Alex MacIntyre und polnischen Freunden gelang mitten im Kalten Krieg. Zu den weiteren Besteigungen gehören leichte Versuche des Westgrats des Everest im Winter, des Nordwestgrats des K2, der Ostwand des Sepu Kangri, der Erstbegehungen von Chong Kundam I und V im Ostkarakorum und vielen anderen bemerkenswerten Anstiegen auf der ganzen Welt über einen Zeitraum von fünfundfünfzig Jahren. 1980 gründete er mit Brian Hall und Jim Curran das Kendal Mountain Festival und 2011 gründeten er und Brian die Online-Abenteuerfilm-Website SteepEdge. John lebt im Cumbrian Lake District und arbeitet als Berater im Energiesektor. Er ist Vizepräsident des Alpine Club und war zuvor Vizepräsident des British Mountaineering Council und Sekretär des Mountain Heritage Trust.

Merkmale

• ISBN 10: 1910240516
• ISBN 13: 9781910240519
• Autor: John Porter
• Herausgeber: Vertebrate Publishing
• Veröffentlichungsdatum: Mai 2015
• Auflage: 2. Auflage, 2015 – Taschenbuch
• Bindung: Taschenbuch (mit Klappe)
• Illustrationen: Farbtafeln

Spezifikationen

• Anzahl der Seiten: 256
• Seitengröße: 156 x 234 mm
• Gewicht: 530g

Vollständige Details anzeigen